Poloshirts bedrucken oder besticken lassen

Poloshirts PiqueDas Poloshirt ist angesagt wie nie. Viele Menschen tragen es in der Freizeit, aber gibt es Tipps wie man die Must-Haves am besten kombiniert und wie sollte man diese bedrucken oder besticken lassen?

 

Das Sommer It-Piece

Wenn man das Wort Poloshirt hört, werden einige Fragen aufgeworfen. Wie sollte man das Shirt am Besten tragen, und gibt es No-Gos beim Kombinieren des Kleidungsstückes ?

Während es in den 80er-Jahren noch cool war, die Kragen des Shirts hochzukrempeln, ist dies mittlerweile ein absolutes Fashion No-Go.

Zudem sollte darauf geachtet werden, dass das Polo vorher auch ordentlich gebügelt wurde. Gerade der Kragen sollte in keinem Fall noch knittrig ausschauen. Und eine Minute hat wohl jeder Zeit, das Shirt ordentlich zu bügeln.

Auch die Diskussion, ob das Shirt rein oder raus gesteckt werden soll, wird wohl nie gänzlich enden. Es gehört trotzdem definitiv nicht in die Hose. Raus gehangen sieht es doch viel lässiger und lockerer aus.

Wie kreiere ich mein eigenes Shirt ?

Gerade für verschiedenste Unternehmen oder diverse Sportvereine bietet sich das Poloshirt als Corporate Wear hervorragend an.

Dabei können unterschiedlichste, eigene und individuelle Designs und Vorlagen wie etwa Slogans, die Namen der Träger, Logos, aber auch spezielle Brandings auf das Shirt übertragen werden. So wird es zum Unikat und ihm wird ein gewisser Geist des Lebens und des Teams eingehaucht.

Da stellt sich jedoch für den Laien die Frage: was ist besser, bedrucken oder doch besticken lassen ?

Besticken oder bedrucken ? – eine knifflige Angelegenheit

Anfangs sollte man sich auf jeden Fall Gedanken über das Preislimit machen. Je nachdem, wie das Logo aussieht und wie farbenfroh es ist, können die Preise nämlich variieren.

Auch die Bestellmenge kann wichtig sein. Je mehr Teile man bestellt, desto günstiger wird jedes einzelne. Werden jedoch nur wenige Shirts bestellt, ist der Preis dementsprechend hoch.

Wenn das Logo also nur einfarbig ist, bietet sich das Drucken wunderbar an, da die Preise immer teurer werden, je mehr Farben man aufgedruckt haben möchte. Wenn man das Poloshirt besticken lassen möchte, wird jedoch nur ein fester Preis veranschlagt, welcher auch nicht teurer wird, wenn man beispielsweise drei Farben in seinem Logo verarbeitet hat. Der Festpreis bleibt also bestehen.

Und wie sieht’s mit der Qualität aus ?

Das Shirt ist aus einem Piqué-Material angefertigt und weist deswegen seine charakteristische, leicht rifflige Struktur auf.

Gerade wegen der Struktur des Shirtes, empfehlen viele Textilexperten, das Poloshirt mit einer Stickerei zu versehen. Durch diesen Vorgang, passt sich das Bestickte nämlich der Struktur des Shirtes an und verschönert damit auch den gesamten Erscheinungslook des Kleidungsstückes.

Wie langlebig ist eine solche Stickerei überhaupt ?

Das Material des Shirtes zeichnet sich durch seine hohe Dehnbarkeit aus. Wenn man es jedoch bedruckt, kann es nach einiger Zeit zu Rissen des Bedruckten kommen.

Die bestickten Veredelungen halten den Beanspruchungen jedoch länger stand und sind somit ein besserer Weg, seine eigene, spezielle Corporate Wear aufzupimpen.

Nicht nur in Sachen Ästhetik und Qualität, auch im Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Langlebigkeit, das Poloshirt besticken lassen, ist die bessere Variante zum Verschönern des Produktes.